Komplexe Altersvorsorge

13. Februar 2017 | 4.853 mal gelesen

Vorsorge

Noch vor 20 Jahren war private Altersvorsorge vergleichsweise einfach. Fast ausschließlich kam dafür als “Einheitsprodukt” eine im Regelfall zu 100 Prozent steuerfreie, klassische private Rentenversicherung mit Garantiezins in Betracht.

Die Welt ist heute eine völlig andere:

  • Fondsgebundene Rentenversicherungen, die seinerzeit noch die Ausnahme waren, sind längst etabliert.
  • Es gibt Hybridtarife als Mischform aus Garantie- und Fondsprodukt.
  • Neuerdings legen die Lebensversicherer mit Blick auf die niedrigen Zinsen Indexpolicen auf oder der Garantiezins greift erst in der Verrentungsphase.
  • Vor 20 Jahren gab es weder die steuerlich geförderte Rürup- noch die mit Zulagen geförderte Riester-Rente.
  • Und immer mehr Menschen profitieren von der betrieblichen Altersvorsorge mit ihren bislang fünf Durchführungswegen.

Damit ist eines klar: Altersvorsorge ist eine für den Bürger kaum noch durchschaubare Angelegenheit. Wer dabei die richtigen Entscheidungen treffen und alle Möglichkeiten erschließen will, kommt deshalb um den Rat eines gut ausgebildeten Fachmannes ganz sicher nicht mehr herum.


Schlagwörter: ,