Kunden-Innovation 2016

Einmal im Jahr vergibt das namhafte Marktforschungsinstitut YouGov einen Preis für besondere Kunden-Innovationen.

Eine begehrte Auszeichnung, steht sie doch für besondere Innovationsfähigkeit und Kundenorientierung.

Der Gewinner im Jahr 2016: Die Deutsche Verrechnungsstelle DV, ein Tochterunternehmen der Deutschen Vermögensberatung.

Was steckt dahinter? Im Grunde das, was Ärzte schon lange praktizieren: Nämlich die Übertragung der Abrechnung ihrer Arzthonorare bei Privatpatienten an so genannte privatärztliche Verrechnungsstellen, die dann Rechnungsstellung und Inkasso für den Arzt durchführen. Dieser erspart sich damit für „kleines Geld“ viel Verwaltungsarbeit, viel Ärger und zusätzliches Personal.

Was es aber für Ärzte schon lange gibt, fehlt den kleinen und mittelständischen Unternehmen. Also ein Dienstleister, der für diese Unternehmen das tut, was die PVS für den Arzt macht. Eine komplexe Dienstleistung, denn anders als bei Ärzten gibt es im Mittelstand keine einheitlichen Gebührenordnungen, die eine standardisierte Abrechnung ermöglichen. Außerdem: Wer sich als Unternehmer für die Deutsche Verrechnungsstelle entscheidet, kann zusätzlich zur Abrechnung Forderungen abtreten und den Geldbetrag über eine Factoring-Bank sofort erhalten. Ein besonders interessantes Angebot, sind doch Außenstände eine der häufigsten Konkursursachen für kleinere Unternehmen.

Und so ist es allemal gerechtfertigt, dass die Dienstleistungen der Deutschen Verrechnungsstelle nicht nur im Mittelstand, sondern auch bei den Juroren des Marktforschungsinstituts sehr gut ankommen.

Weitere Informationen zu der Auszeichnung finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung der Deutsche Verrechnungsstelle.

Der Geschäftsführer der Deutschen Verrechnungsstelle Jens Kassow nimmt die Auszeichnung „Kunden-Innovation 2016“ entgegen.