Alternativlos

29. April 2015 | 880 mal gelesen

Worin unterscheiden sich aus Sicht des Kunden die Arbeitsweisen eines Versicherungsmaklers von denen eines Vermögensberaters?

Wer sich dafür interessiert, findet viele Argumente, Vergleiche und Informationen in einem aktuellen”Streitgespräch” im Magazin Versicherungsbote.de.

Und wer all das gelesen hat, für den müsste eigentlich klar sein, dass es zum Vermögensberater keine Alternative gibt, wenn es um eine branchenübergreifende, an der finanziellen Gesamtsituation und den Zielen und Wünschen des Kunden ausgerichteten Beratung geht.

Zeitungsausriss_Versicherungsbote