8 Prozent Rendite

26. August 2014 | 1.584 mal gelesen

Finanztest 9/2014Das Image der Riesterrente ist nicht gerade positiv. Warum? Weil die Medien in den letzten Jahren kaum eine Gelegenheit ausgelassen haben, das Produkt zu kritisieren, und das hinterlässt dann natürlich auch in der Meinung der Bevölkerung seine Wirkung.

Umso erfreulicher, dass nunmehr die dem Lager der Verbraucherschützer zuzurechnende Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest endgültig aufräumt und zum Ergebnis kommt:

Die Rendite der Riesterrente ist sensationell.

Allein die Zulagenrendite schwankt je nach Ausgangssituation zwischen 0,4 und 8,5 Prozent, gegebenenfalls zuzüglich Überschussbeteiligung des Lebensversicherers.

Besonders profitieren Geringverdiener mit Kindern, aber auch Besserverdiener haben Vorteile:

Für Besserverdienende ist Riester vor allem aufgrund der Steuerersparnis interessant, Eltern und Geringverdiener profitieren vor allem von den Zulagen”, so Finanztest.

Bleibt: Wer aus Misstrauen bis jetzt immer noch keine Riesterrente abgeschlossen, dem sei die aktuelle Ausgabe von Finanztest empfohlen!