Flexible Altersvorsorge

9. Juli 2014 | 1.001 mal gelesen

Die meisten Kapital-Lebensversicherungen werden zwischen dem 60. und 65. Lebensjahr fällig. Aus gutem Grund: So ist als Ergänzung zur gesetzlichen Rente Kapital fürs Alter verfügbar.

Das aus ablaufenden Lebensversicherungen zufließende Kapital will aber gut investiert sein. Der beste Weg ist dabei eine sofort beginnende Rentenversicherung. Denn nur die kann gewährleisten, dass Rentenzahlungen lebenslang zur Verfügung stehen, selbst für den Fall, dass der Versicherte ein biblisches Alter erreicht.

Dennoch ist nur ein kleinerer Teil der Menschen bereit, Ablaufleistungen aus Lebensversicherungen in dieser Form anzulegen. Warum? Weil so das Kapital gebunden ist, weil man der Versicherung nichts “schenken” will für den Fall, doch nicht so alt zu werden oder weil man den Kindern etwas vererben will.

Für all diejenigen, die aus diesen Gründen die eigentlich beste Form der Altersversorgung ablehnen, gibt es jetzt die Lösung. In Gestalt des VERMÖGENS- & EINKOMMENSPLANS unseres Premiumpartners AachenMünchener Lebensversicherung:

Flexibel, rentierlich und jederzeit verfügbar. Wieder mal eine Produktinnovation, die es nur bei Vermögensberatern der Deutschen Vermögensberatung gibt.

Den Erklärfilm finden Sie hier in unserem Youtube-Channel.