Lebensversicherung top!

13. Dezember 2013 | 890 mal gelesen

Man möge in diesen Tagen zur Bank gehen und 50.000,- Euro sicher anlegen wollen. Das Staunen kennt dann keine Grenzen, und wer es bis dahin noch nicht wußte, weiß spätestens nach diesem Besuch, was Niedrigzinsphase bedeutet.

Denn mehr als 2 Prozent dürften wohl ohne höheres Risiko derzeit kaum erreichbar sein, und das vor Steuer.

Erstklassig dazu im Vergleich die Lebensversicherungsbranche, die aufgrund ihrer langfristig ausgerichteten Kapitalanlage deutlich höhere Überschussbeteiligungen bieten kann. Und dies auch wieder im Jahr 2014.

Zwar haben die meisten Lebensversicherer ihre Überschussbeteiligung von oftmals über 4 Prozent leicht gesenkt. Dennoch liegen alle Versicherer über 3 Prozent, teils deutlich (siehe Versicherungsjournal vom 12. Dezember 2013). Und dazu müssen diese Erträge nur hälftig versteuert werden.

Da kann man wieder einmal sagen: Lebensversicherung top!


Kommentare für diesen Artikel (1)

  1. Wolfgang, 14. Dezember 2013 um 19:51 Uhr

    Also ich kenne niemanden, der einen Betrag “X” über viele Jahre z.B. 30 Jahre bei der Bank anlegt. Den Vergleich sollte man doch mal näher erörtern.
    Ob ich für die angelegten 50.000 € 4% bekomme oder vielleicht doch nur auf den Sparanteil könnte auch genannt werden. Bei der Bank bekomme ich für die 50000 € den gültigen Zinssatz. Ob aber Gläubiger oder Miteigentümer eines Institutes die interessantere Lösung ist, wäre sicher ein Posting wert.