Irrtum

3. November 2013 | 782 mal gelesen

Richtig ist: Onlineportale und das Internet können vor allem in der Autoversicherung Achtungserfolge verzeichnen. Kein Wunder: Denn im Gegensatz zu fast allen anderen Versicherungs- und Vorsorgeprodukten werden Autoversicherungen aufgrund der Versicherungspflicht von den Bürgern aktiv gekauft und es handelt sich um Jahresverträge. Zudem sind Autoversicherungen vergleichbar.

Falsch ist hingegen, dass diese Erfolge des Internets zu Lasten der großen, gebundenen Finanzvertriebe gehen (s. z.B. Handelsblatt LIVE vom 29. Oktober 2013). Falsch zumindest mit Blick auf die DVAG. Denn deren Vermittlungsvolumen in der Autoversicherung steigt von Jahr zu Jahr an – deutlich!