Debakel

12. September 2013 | 640 mal gelesen

“Welch ein Debakel für manche seltsamen Versicherungskritiker”,

dies ein Zitat in der aktuellen Ausgabe von Focus Money vom 4. September 2013.

Zur Erläuterung und Einordnung hier die gesamte Textpassage:

“Rund sechs Millionen neue Lebensversicherungsverträge wurden im Jahr 2012 abgeschlossen.

Welch ein Debakel für manche seltsamen Versicherungskritiker, kommentiert dies Branchenexperte Manfred Poweleit in seinem Informationsdienst Map-Report. Die Millionen Bundesbürger, die jährlich neue Lebensversicherungen kaufen, vertrauen aus gutem Grund ihrer gewohnten Vorsorge und lassen sich nicht wirklich verunsichern. Denn die Versicherungspolicen können nach wie vor mit zwei elementar wichtigen Vorteilen punkten: den von Anfang an garantierten Leistungen und den lebenslangen Rentenzahlungen.

Bei welchen anderen Vorsorgeprodukten kann man sich schon bei Vertragsabschluss darauf verlassen, dass später höhere Zahlungen verbindlich zugesagt sind?”