Jetzt Bausparen …

4. September 2013 | 762 mal gelesen

Sie sind gegen nahezu alles, was mit Finanzverträgen zu tun hat: Die sich so bezeichnenden Verbraucherschützer. Die private Lebens- und Rentenversicherung gehört schon lange dazu. Jetzt sind es zusätzlich Bausparverträge, vor deren Abschluss in diesen Tagen in vielen Tageszeitungen dringend gewarnt wird, auf Initiative von Verbraucherzentralen.

Das Argument: Man könne sich zwar heute für später niedrige Darlehenszinsen sichern, erhalte dafür aber im Gegenzug auch nur eine niedrige Guthabenverzinsung.

Bemerkenswert aber für Verbraucherzentralen durchaus üblich: Ein Gegenvorschlag dafür, wie man schon heute am sinnvollsten für einen späteren Immobilienerwerb ansparen kann, wird nicht geliefert. Wahrscheinlich deshalb, weil es keinen besseren als das Bausparen gibt. Denn nahezu keine vergleichbar sichere Sparform bietet heutzutage höhere Zinsen. Aber keine ist so wie das Bausparen in der Lage, das heute niedrige Zinsniveau für später in Anspruch genommene Immobiliendarlehen zu garantieren.

1:0 für das Bausparen 🙂


Schlagwörter: