Börsenregeln (11)

27. März 2013 | 739 mal gelesen

Heute: Börsenweisheit Nummer 11 aus unserer kleinen Serie.

“Was Du heute kannst besorgen”

„Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“ ist das Mantra zum stetigen Vermögensaufbau.

Beispiel: Ein Anleger möchte ein Vermögen von 100.000 Euro aufbauen. Unterstellt wird, dass er 7,5 Prozent Rendite erzielen kann. Hat er dafür 36 Jahre Zeit, sind 50 Euro im Monat bereits ausreichend. Hat der Anleger nur 18 Jahre Zeit, muss er schon 200 Euro jeden Monat auf die Seite legen. Das Vierfache in der Hälfte der Zeit. Bleiben ihm nur 12 Jahre oder ein Drittel der Zeit, verachtfacht sich der monatliche Sparbetrag auf 400 Euro.

Also besser heute anfangen. So mancher Sparplan, den weitsichtige Großeltern ihren neugeborenen Enkeln schenken, hat das Potenzial, aus den Beschenkten später Millionäre zu machen.

Aus einem kleinen Startkapital kann ein großes Vermögen werden – wenn der Startschuss nicht immer wieder verschoben wird.


Schlagwörter: