Umdenken

18. März 2012 | 638 mal gelesen

In der Breite beginnt in den Banken ein Umdenkprozess, was Mitarbeiterführung und Beratung angeht (siehe WELT am Sonntag, 18. März 2012, S. 45).

Weg von Produktvorgaben, Tages- und Wochenzielen, Druck, Kritik und Schuldzuweisung hin zu Eigenverantwortung und Kundenorientierung, so das proklamierte neue Führungsverständnis im Privatkundengeschäft bei Targobank, HypoVereinsBank und Commerzbank.

Sicher ein richtiger Schritt, um Kunden und Mitarbeitern gerecht zu werden und um etwas gegen die anhaltende und berechtigte Kritik an der Beratungspraxis in Banken und Sparkassen zu unternehmen.

Bleibt abzuwarten, ob dieser Prozess auch dann beibehalten wird, wenn die Geschäftsergebnisse hinter den Erwartungen zurück bleiben.