Best Practice

7. Februar 2012 | 685 mal gelesen

Mein Vorstandskollege Christian Glanz im Interview,

– wirklich lesenswert für jeden, der sich für das iPad als hochmodernes Beratungstool interessiert. Bald 5.000 der iPads sind bei uns im Einsatz, für Kundenberatung und Imagearbeit, täglich werden es mehr.

Genauso wichtig aber die übergeordnete “Botschaft”:

Wieder einmal ein Beweis dafür, dass wir als DVAG Deutsche Vermögensberatung “Märkte machen”, immer ganz vorne dabei sind, wenn es um Innovation geht und dass wichtige Entscheidungen von der Gründerfamilie schnell und unbürokratisch getroffen werden.

“Best Practice” eben, oder: Beste Berufschancen für jeden, der in der Finanzbranche als Berater tätig sein will.


Kommentare für diesen Artikel (2)

  1. Uwe 3er, 7. Februar 2012 um 10:56 Uhr

    Eine gute Gelegenheit, mal DANKE zu sagen an alle Verantwortlichen und natürlich Familie Pohl für die Entscheidung und die nötigen Investitionen. Ich möchte das iPad nicht mehr missen, weder geschäftlich noch privat. Und ja es stimmt: bei vielen Kunden und Interessenten löst es auch heute noch Freude oder sogar Begeisterung aus, damit interaktiv umzugehen. 😉

    Herzliche Grüße aus dem schattigen Brandenburgischen

  2. Norbert Strauß, 8. Februar 2012 um 08:07 Uhr

    Gerne schließe ich mich dem Dank an. Am meisten setze ich iPad dafür ein , das der Gesprächspartner oder Kunde selbst damit arbeitet und so bestimmte Aha -Effekte hat. Außerdem ist das wahrer was er selbst gerechnet, als das was vorgerechnet bekommt. Ich freue mich schon auf die iPad – Zukunft .