Herzlich willkommen!!

26. Januar 2012 | 508 mal gelesen

Unser DVAG-Blog ist ganz sicher einer der erfolgreichsten Unternehmensblogs in Deutschland.

Mit der wichtigste Grund: In kaum einem anderen Blog wird so eifrig und oftmals auch kontrovers diskutiert wie in unserem. Insoweit heute mein persönlicher Dank an alle, die durch ihre Diskussionsbeiträge diesen Erfolg ermöglichen!

Ganz besonders danke ich denjenigen, die “mit offenem Visier” und nach Maßgabe der Regeln des Blogs diskutieren. Darunter durchaus auch der eine oder andere Kritiker der DVAG, den wir in seiner kontroversen Meinung und Kritik gerne akzeptieren, ja sogar sehr gerne hier sehen. Denn ehrlich, intelligent und sachlich vorgetragene Kritik kann wie das “Salz in der Suppe” einer Diskussion durchaus die richtige “Würze” verleihen.

Leider gibt es aber auch eine “Handvoll” Anonymer, und meist sind es genau die, die oftmals in unsachlicher Art und Weise Kommentare verfassen, die nur ein Ziel haben: Diskreditierung und Beleidigung.

Auch andere Blogs teilen dieses “Schicksal” und schalten deshalb ihre Kommentarfunktion ganz ab. Das haben wir nicht nötig, denn ausdrücklich wollen wir uns sachlicher und seriös vorgetragener Kritik stellen, wenn sich der Verfasser zu erkennen  gibt und so zu dem steht, was er schreibt.

Wir werden deshalb die Regeln für Kommentare in unserem Blog anpassen und orientieren uns dabei am “Standard” renommierter Zeitungen (z.B. ZEIT, FAZ, Süddeutsche) und Magazine (u.a. Spiegel Online). So wie diese Zeitungen wird es deshalb also zukünftig auch bei uns die Möglichkeit geben, Kommentare zu verfassen, wenn zuvor eine Registrierung und damit Authentifizierung erfolgt ist. Einmalig mittels gültiger E-Mail-Adresse und selbst gewähltem Passwort im DVAG Unternehmensblog oder über ein bestehendes Facebook-, Twitter- oder Google-Konto.

Ab morgen Vormittag geht´s los! Wir freuen uns, und sagen allen, die ehrlich und offen diskutieren wollen: Herzlich willkommen!!


Kommentare für diesen Artikel (10)

  1. Ralf Cormaux, 27. Januar 2012 um 14:35 Uhr

    Tolle Idee. Weiter so.

    Gruß vom Vermögensberater aus Willich und Tönisvorst
    Ralf Cormaux

    http://www.cormaux.de

  2. stefandeppisch, 28. Januar 2012 um 00:25 Uhr

    sehr gut….

    Grüße aus Unterfranken 😀

  3. harrischultze, 28. Januar 2012 um 10:14 Uhr

    …..mit offenem Visier,

    Ich begrüße das sehr.

    Vielen Dank und weiter so,

    Harri Schultze
    http://Www.harri-schultze.de

  4. Cüneyt Erdin, 28. Januar 2012 um 11:45 Uhr

    Finde ich auch super!
    Auch von mir ein “weiter so!” 🙂

    Viele Grüße
    Cüneyt Erdin

  5. Sumit Guha, 28. Januar 2012 um 15:49 Uhr

    Sehr geehrter Herr Lach,

    wer seine Meinung vertritt, soll sich zu erkennen geben.
    Dann müssen wir zukünftig nicht mehr so viele Trolle füttern… 😉

    Gefällt mir…! 🙂

    Viele Grüße
    Sumit Guha

  6. Anastasia Schmitt, 30. Januar 2012 um 10:35 Uhr

    Nun soll es so sein!

    Speziell Herrn Guha möchte ich darum bitten, User nicht allgemein als “Trolle” zu bezeichnen, nur weil diese eine andere Meinung vertreten als diejenigen, die bei der DVAG arbeiten. Sehr schade und auch zu banal! Lieber mit bestehenden und potentiellen Kunden der DVAG sachlich diskutieren, als diese Keule zu schwingen.

    Gruß
    Ana

  7. Wolfgang Reinhardt, 30. Januar 2012 um 15:34 Uhr

    Frau Schmitt, Sie scheinen über die seltene Gabe zu verfügen, Dinge zu lesen, die gar nicht geschrieben wurden.

    Ich kann leider nicht erkennen, an welcher Stelle Herr Guha die allgemeine Keule geschwungen hat. Dass sich hier User zu Wort gemeldet haben auf die der Begriff “Troll” zutrifft kann Ihnen aber eigentlich nicht entgangen sein. Und um genau die ging es.

    Viel Spaß weiterhin bei uns 🙂

    Wolfgang Reinhardt

  8. geraldehrlich, 30. Januar 2012 um 16:59 Uhr

    Jep – eine gute Idee!
    Wenn schon gelegentliches “Stammtischgerede” – dann ich will ich auch wissen, wer die Zeche zahlt 😉

    LG,
    gerald ehrlich

  9. Uwe 3er, 30. Januar 2012 um 20:45 Uhr

    Eine gute und zeitgemäße Entscheidung ! (Y)

  10. Frank Bertsche, 6. Februar 2012 um 18:06 Uhr

    Transparenz ist absolut wichtig. Wer nicht zu seiner Aussage mit Nennung von Ross und Reiter steht, sollte die Meinung für sich behalten. Herr Anonymus ist nicht gewünscht.

    Weiter so!