Familienunternehmen

21. November 2011 | 474 mal gelesen

“Ein Unternehmer garantiert seinen 2.000 Mitarbeitern Lehrstellen für deren Kinder”,

so ein Aufmacher auf Seite 1 der Tageszeitung DIE WELT vom 16. November 2011.

Die Begründung des Unternehmers: Ein Dankeschön an die Mitarbeiter, aber auch der Blick auf immer knapper werdenden Nachwuchs. Was kann da besser sein als die Kinder unserer Mitarbeiter.

Das können wir rundum bestätigen. Denn inzwischen gibt es unzählige Söhne und Töchter von Vermögensberatern, die den gleichen Beruf ergriffen und dabei sehr erfolgreich sind, bis hin zum Direktionsleiter.

Offenkundig wird dies auch im Rahmen unseres unternehmenseigenen Studienganges mit der Fachhochschule der Wirtschaft: Jedes Jahr aufs neue kommt rund die Hälfte der Erstsemester aus Vermögensberater-Familien.