Visionär

6. Oktober 2011 | 1.570 mal gelesen

 

Es gibt nicht viele: Visionäre, die ihre Ideen verwirklichen und damit einen Beitrag dazu leisten, dass es den Menschen besser geht.

Umso trauriger, wenn einer dieser so selten vorkommenden Visionäre verstirbt.

Steve Jobs war einer von ihnen. Die Nachricht von seinem Tod berührt auch uns, ganz und gar nicht nur, weil seine Produkte auch in unserer Beratungsphilosphie inzwischen einen festen Platz haben.

Think different – Apple – 1997

 



Kommentare für diesen Artikel (4)

  1. Joachim, 6. Oktober 2011 um 14:02 Uhr

    Wahrlich ein Verlust. Nicht nur für apple. 🙁

  2. Gabi Haser, 6. Oktober 2011 um 23:59 Uhr

    Er hat großartiges geleistet und war genial mit seinen Ideen. DANKE!!!

  3. Jürgen Z., 7. Oktober 2011 um 09:24 Uhr

    Lieber Steve,

    Du hast mich eine Menge Geld gekostet – aber ich habe keinen Cent bereut !

    Traurige Grüße,

    Jürgen Z.

  4. Cüneyt Erdin, 7. Oktober 2011 um 15:27 Uhr

    @ Jürgen Z.
    dito 🙂

    Lieber Steve, das gilt auch für mich, auch ich habe nichts bereut. Vielen lieben, herzlichen Dank dafür.

    Cüneyt Erdin