Top-Bewertung für central.vita

17. Juli 2011 | 1.217 mal gelesen

Wieder einmal eine Spitzenbewertung für ein Produkt unserer Premiumpartner: “FFF” (hervorragend) für den KV-Zusatztarif central.vitaS1 unseres Partners Central Krankenversicherung, vergeben durch das namhafte Analysehaus Franke & Bornberg.

Die Begründung: der Tarif bietet weit mehr als vergleichbare Krankenhauszusatzversicherungen, z.B. Kosten für Aufnahme- und Abschlussuntersuchungen, Grundgebühr für Telefon, TV und Internet. Und besonders interessant: Verzichtet der Kunde auf stationäre Unterbringung, gibt es auch Leistungen für ambulante Operationen.

Das Schöne: Die gesamte central.vita-Produktpalette gibt es exklusiv nur bei den Vermögensberatern der DVAG Deutsche Vermögensberatung – natürlich in Verbindung mit der zugehörigen kompetenten Allfinanzberatung.


Kommentare für diesen Artikel (18)

  1. moritz maruschke, 17. Juli 2011 um 11:19 Uhr

    na endlich ein tarif, wo telefon, fernseher und sogar internet inclusive ist…..
    und das exclusiv bei der dvag….
    da hat man sich endlich mühe gegeben einen passgenauen tarif für jedermann aufzulegen….
    immerhin hat eben jeder telefon, computer und fernseher auch zu hause

  2. Janko Lach, 17. Juli 2011 um 11:39 Uhr

    🙂 Moritz, da haben Sie etwas falsch verstanden 🙂

  3. Thomas Lange, 17. Juli 2011 um 13:18 Uhr

    “Die gesamte central.vita-Produktpalette gibt es exklusiv nur bei den Vermögensberatern der DVAG Deutsche Vermögensberatung – natürlich in Verbindung mit der zugehörigen kompetenten Allfinanzberatung.”

    Und wenn man nur den KV-Tarif möchte und keine Allfinanzberatung?

  4. moritz maruschke, 17. Juli 2011 um 14:30 Uhr

    nein, habe ich nicht. telefon und fernsehen waren bis jetzt der status quo….aber jetz auch noch internet umsonst im krankenhaus…herz, was willst du mehr?? 😀

  5. Enrico, 17. Juli 2011 um 19:03 Uhr

    tolle Bewertung.

    Weiter so

  6. Mechler, 18. Juli 2011 um 07:43 Uhr

    Auf central vita -Produktpalette klicken. Hier kann man sich vorab über die Tarifbedingungen und AVB informieren und ggf. mit anderen Versicherungen vergleichen.

  7. Marcel, 18. Juli 2011 um 20:32 Uhr

    @ Thomas Lange

    …dann hat “man” das privilegierte Berufskonzept nicht verstanden… .

    Ein Vermögensberater der DVAG baut und verkauft nur komplette “Autos” nach Maß und Wunsch, keine einzelnen Ersatzteile. Und anders: Vermögensberatung ist wie Kochen, es wird ein Gericht, ein Menü geboten, keine einzelnen Zutaten. Sie können ja mal in die nächste Pizzaschmiede laufen und NUR Salami und Käse verlangen. 😉

    Die exklusiven Produkte sind NUR zum “kochen” da.

    Ihre Frage ist durchaus berechtigt, lernen Sie uns doch mal kennen. Auf der Homepage gibt es eine Suchfunktion für Berater in Ihrer Nähe. Suchen Sie sich jemanden aus, viele haben inzwischen auch ein kurzes Präsentationsvideo von sich online gestellt.

    Mit besten Grüßen,
    Marcel H. Costin
    – Vermögensberater –
    Metropolregion Düsseldorf/Köln.

  8. Thomas Lange, 19. Juli 2011 um 00:03 Uhr

    @Marcel

    Sehen Sie, darum käme für mich ein Vermögensberater nicht in Betracht. Nicht weil ich was dagegen habe, aber möchte ich NUR den oben genannten KV-Tarif, dann möchte ich KEINE Beratung zu meinen anderen Versicherungen und was es sonst noch gibt.

    Genauso verhält sich das für mich für die sicher sehr gute BU der AM. Interesse habe ich an dem Produkt, aber nicht an einer kompletten Beratung, da ich mit meinen bestehenden Versicherungen, dem Versicherer und Berater oder auch bestehenden Altersvorsorge zufrieden bin. Ich würde NUR die BU wollen!

    Aber allein diese abzuschließen, ohne eine “umfangreiche” Beratung geht ja leider nicht.

  9. Thomas S., 19. Juli 2011 um 08:30 Uhr

    @ Marcel H. Costin

    Und da dachte ich immer, der Kunde ist König. ;o)

    Warum verwehren Sie einem Interessenten eine umfassende, qualitativ hochwertige produktbezogene Beratung?

    Auch ich als Makler arbeite lieber im Rahmen unserer Konzeptberatung und selbstverständlich platziere ich lieber ein Gesamtkonzept. Bei mir ist jedoch der Kunde/Interessent König und wenn er ausschließlich eine produktbezogene Beratung wünscht, dann erhält er diese auch von mir.

    @ Thomas Lange

    Gerne würde ich Sie – wie von Ihnen gewünscht – produktbezogen beraten. Da die Nennung meiner Kontaktdaten jedoch zur sofortigen Löschung meines Kommentar führt, sehe ich derzeit keine Möglichkeit Ihnen diese publik zu machen.

  10. Christian Loose, 19. Juli 2011 um 09:06 Uhr

    @Thomas Lange

    “… Aber allein diese abzuschließen, ohne eine “umfangreiche” Beratung geht ja leider nicht.”

    Gehen tuts, aber ob es Sinn macht, ist die andere Frage…

    Beste Grüße aus Berlin

  11. Mechler, 19. Juli 2011 um 11:14 Uhr

    @ Christian Loose

    Marcel will nur eine Beratung zur Krankenversicherung. Er will nicht über die gesamte Palette der Generali Gruppe beraten werden. Er erwähnt, daß er bei anderen Produkten bereits unter Vertrag steht. Ob eine Beratung zu bereits bestehenden Versicherungsverträge Sinn macht ist eine andere Frage.
    Er wurde sicherlich bei deren Abschluß auch beraten.
    Sollte er Verträge bei einem anderen Versicherungsunternehmen haben, sollte er bevor er stillegt oder kündigt einen Termin mit beiden Beratern zur gleichen Zeit vereinbaren.

  12. , 19. Juli 2011 um 11:48 Uhr

    @ Thomas S.

    Warum sollten wir Abstand nehmen von unserem Konzept einer branchenübergreifenden Beratung, das dem des Produktverkaufes weit überlegen ist? Gehen Sie davon aus, dass auch unsere Vermögensberater von Menschen angesprochen werden, die sich für eines der Top-Produkte der AM interessieren, das es eben nur bei uns gibt. In 99 Prozent dieser Fälle wird unser Vermögensberater im Gespräch deutlich machen, dass auch ein solcher Produktwunsch einzuordnen ist in eine Gesamtkonzeption, die von den Zielen und Wünschen des Kunden ausgeht. Es ist für jeden Vermögensberater eine immer wieder wunderbare Erfahrung, so Kunden die Augen für ganz andere Themen zu öffnen, an die dieser gar nicht gedacht hat. So entsteht Vertrauen, so wird Kompetenz rübergebracht und so funktioniert erfolgreiche Vermögensberatung.

  13. Andreas Röhr, 19. Juli 2011 um 12:46 Uhr

    @ all,

    Wo ist eigentlich das Problem ? Sich beraten zu lassen, heißt nicht automatisch auch alle Produkte zu nehmen !!!

    Keiner kommt anscheinend auf die Idee das der VB nach Auswertung der Analyse dem Kunden bestätigen könnte das er die bestehenden Verträge ruhig bestehen lassen kann weil diese i.O. sind und super betreut werden!!!

    Wer sich nicht beraten lässt (unverbindlich) vergibt sich selbst Möglichkeiten !

    Herr Lange, … beraten lassen heist nicht automatisch das Sie danach alles nehmen müssen ! Warum lassen Sie sich nicht einfach beraten (wie es ein Vermögensberater macht) und entscheiden danach was Sie nehmen ?
    Dann sind alle zufrieden. Und Sie haben sich selber keiner Chance beraubt.
    Sie wissen danach garantiert nicht weniger !!!

    @ Thomas S.
    ” Warum verwehren Sie einem Interessenten eine umfassende, qualitativ hochwertige produktbezogene Beratung? ”

    Weil meiner Meinung nach eine umfassende, quallitativ hochwertige Beratung nun einmal nicht ausschließlich produktbezogen sein kann !
    Da gehen dann warscheinlich unsere Meinungen auseinander.
    Sonst ist es aber auch langweilig 😉

    Viele Grüße
    Andreas Röhr

  14. moritz maruschke, 19. Juli 2011 um 12:48 Uhr

    welches konzept ? welche beratung ? letztendlich geht es doch auch bei der beratung, versicherungen von anderen geselllschaften zu kündigen und diese bei der AM einzudecken. wenns über den preis nicht klappt, werden schwächen beispielsweise einer haftpflichtversicherung beim konkurrenzprodukt aufgezeigt….evtl. schwächen der AM-Haftpflicht gegenüber dem alten produkt aber nicht erwähnt..
    letztendlich ist ein vermögensberater auch nur ein versicherungsvertreter…….

  15. Thomas80, 19. Juli 2011 um 13:33 Uhr

    …und so entstehen Extra-Provisionen für den Berater, die DVAG und Generali 🙂

    Grüsse aus Indien…ich tue gerade was dafür, dass Deutschland weiterhin Export(vize)weltmeister bleibt 🙂

  16. Thomas Lange, 19. Juli 2011 um 13:48 Uhr

    “Sich beraten zu lassen, heißt nicht automatisch auch alle Produkte zu nehmen !!!”

    Sehen Sie, dass ist der Kern der Sache. Ich interessiere mich NUR für die BU und NICHT für die sonstigen Produkte der AM oder den Produktpartnern der DVAG!

    Ich bin mit meinem derzeitigen Versicherer und Vertreter zufrieden. Die Regulierung klappt, Änderungswünsche werden schnell umgesetzt und werden die Prämien angepasst genügt ein Anruf bei meinem Vertreter und man verzichtet drauf.

    Von daher erübrigt sich eine Beratung zu weiteren Produkten, weil ich dies schlicht nicht möchte. Das ist der Grund, dass ich keine Vermögensberatung wünsche weil dann von Pontius zu Pilatus sämtliches ausgwertet wird, was ich eigentlich nicht möchte.

  17. Andreas Röhr, 19. Juli 2011 um 15:43 Uhr

    @Thomas Lange,

    Sie glauben immernoch das wir ausschließlich zu “Produkten” beraten !?
    (Ihnen also Produkte erklären und Ihnen sagen warum Sie gerade diese brauchen !?)
    Weit gefehlt !!!
    Aber es zwingt Sie ja niemand. Wenn Sie keine Beratung von einem VB wünschen werden Sie diese auch nicht erhalten.
    Allerdings auch alles andere (vorteilhafte) nicht was damit in Zusammenhang steht.
    Wenn Sie sich also nicht beraten lassen wollen sondern “nur” die BU haben wollen, dann müssen Sie auch damit klar kommen wenn ein VB sagt der er das so nicht macht !
    Genauso wie es Ihr gutes Recht ist die Beratung eines VB nicht zu wollen, hat auch der VB das Recht Ihnen zu sagen “Ich arbeite so und nicht anders”.
    Wir können ja nicht mit jedem Interessenten übereinkommen. (wäre aber schön)
    Langsam sollten wir uns aber wieder dem eigentlichen Thema widmen.

    Viele Grüße Andreas Röhr

  18. Moderator, 19. Juli 2011 um 15:57 Uhr

    Anmerkung des Moderators: Unser Blog begrüßt konstruktive und themenbezogene Diskussionen. Im vorliegenden Thread ist die Konversation leider inzwischen in eine ganz andere, themenfremde Richtung abgedriftet. Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen. Vielen Dank.