Größe = Erfolg

30. Juni 2011 | 1.225 mal gelesen

Eine interessante Auswertung findet sich in der aktuellen Ausgabe des Finanzmagazins Cash.

So lag der Marktanteil der 10 größten Allfinanzvertriebe in Deutschland im Jahr 2000 bei ca. 40 Prozent, im Jahr 2005 bei rund 80 Prozent und im Jahr 2010 bei rund 90 Prozent. Für 2015 schätzt das Magazin den Marktanteil auf dann 96 Prozent.

Eine ganz außergewöhnliche Konzentration des Geschäftes auf die großen Anbieter, allen voran die DVAG Deutsche Vermögensberatung, die aktuell für rund ein Drittel des Gesamtmarktes steht.

Die Erklärung für diese Konsolidierung: Kleine Finanzvertriebe sind der Komplexität des Geschäftes und den hohen regulatorischen Anforderungen wie Ausbildung, Zulassung, Dokumentations- und Informationspflichten nicht mehr gewachsen und geben auf.

Eine schwierige Situation für die Vermittler solcher Finanzvertriebe.

Bleibt: Wer sich für eine beratende Tätigkeit in der Finanzbranche interessiert, sollte den Weg zu einem der großen Anbieter wählen. Das bietet Sicherheit und Perspektive.

Und wenn zu einem Großen, warum dann nicht gleich zur Nummer 1? Denn offensichtlich und nachweislich gilt im Finanzvertrieb das Gesetz “Größe = Erfolg”.


Kommentare für diesen Artikel (7)

  1. Beckmann, Patrik, 30. Juni 2011 um 08:45 Uhr

    DVAG = 1/3 des Gesamtmarktes … WOW … der Mensch freut sich!!!

  2. moritz maruschke, 1. Juli 2011 um 22:01 Uhr

    nicht 1/3 des gesamtmarktes sondern der allfinanzvertriebe.
    das ist ein unterschied !!!
    also 1/3 von ein wenig unsatz

  3. Michael Miedl, 2. Juli 2011 um 19:29 Uhr

    ….wer wird denn so kleinlich sein, Herr Maruscke – wird schon noch! 😉

    Schönes Wochenende

    Michael Miedl

  4. , 3. Juli 2011 um 14:27 Uhr

    @ moritz maruschke

    Für Ihre Orientierung einige Ergänzungen: Die DVAG ist Gesamtmarktführer in der Riester- und in der Rürup-Rente, sie ist Marktführer in der fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherung, sie ist der mit Abstand bedeutendste freie Vertrieb der Deutschen Bank, die DVAG trägt zu rund 50 % zum Neugeschäft der gesamten Generali Deutschland Gruppe bei und: Wäre die DVAG ein Versicherungsunternehmen, befände sie sich in Deutschland deutlich unter den Top 10.

  5. Tobias Bartelt, 4. Juli 2011 um 09:41 Uhr

    Ist eigentlich bekannt, wie hoch der Marktanteil von Allfinanzvertrieben im Vergleich zu Versicherungen ist?

    MfG

    Tobias Bartelt

  6. , 4. Juli 2011 um 11:35 Uhr

    @ Tobias Bartelt

    Das ist nur ganz schwer nachvollziehbar, da die Größe (der Umsatz) von Allfinanzvertrieben idR am Provisionsumsatz festgemacht wird.

    Versicherer sind hingegen nicht verpflichtet, ihre Provisionszahlungen in der GuV-Rechnung auszuweisen. Die ausweispflichtigen Abschlußkosten enthalten – neben Provisionen – viele weitere Kostenkomponenten und sind insoweit nicht vergleichbar.

  7. Tobias Bartelt, 4. Juli 2011 um 11:58 Uhr

    @ Dr. Helge Lach.

    Aha. Vielen Dank. 🙂

    MfG

    Tobias Bartelt