Qualitäts-Beratung

22. April 2011 | 1.709 mal gelesen

Sie ist ein guter Indikator für Beratungsqualität: Die Beschwerdestatistik der BaFin.

Gerade einmal 20 Eingaben wurden dort für unseren Exklusivpartner AachenMünchener Lebensversicherung im Jahr 2010 mit Bezug zur Beratung durch einen Vermögensberater verzeichnet, 2 davon begründet. Seit dem Jahr 2002, in dem es noch 141 Eingaben waren, davon 10 begründet, hat sich somit die Anzahl der Beschwerden faktisch dem Nullpunkt angenähert.

Mit Blick auf unsere inzwischen über 5,5 Millionen Kunden eine Entwicklung, die allemal für hohe Beratungsqualität steht.

Anzahl der Beschwerden (Vermögensberater von der Eingabe betroffen)


Kommentare für diesen Artikel (3)

  1. Mark, 26. April 2011 um 12:41 Uhr

    Stellt sich noch die Frage: Wie viele Verträge wurden 2002 an/für AML vermittelt – und wie viele 2010… ?

  2. Heinz-Bert Müssig, 2. Mai 2011 um 20:59 Uhr

    Hallo,
    allemal ein Indikator für unsere tolle Qualität. Interessant wäre der Vergleich der Eingaben über unsere Mitbewerber, z. B. die Sparkassen und Volksbanken, die im ganz großen Stil Zertifikate an die Leute gebracht haben, und immer noch Lebensversicherungen reihenweise steuerschädlich als Tilgungsersatz falsch kalkuliert einsetzen uvm.

    vielleicht hat ja auch jemand diese Zahlen parat, ich glaube kaum, daß es dort bei zweien bleibt.

  3. Frank Schmidt, 3. Mai 2011 um 07:45 Uhr

    Den Vergleich zu den Mitbewerbern finden Sie bei Procontra online.
    (26.04.2011, Versicherer im Haltbarkeitstest)

    MfG
    Frank Schmidt