DVAG sagt Danke!

7. April 2011 | 518 mal gelesen

Positive Presse zu bekommen – selbst wenn es Positives zu berichten gäbe – ist nicht immer ganz einfach. Umso mehr freuen wir uns über die überaus positive Resonanz auf die Veröffentlichung unserer Geschäftsergebnisse 2010 🙂

Financial Times Deutschland: “Pohl denkt nicht ans Aufhören”

Handelsblatt: “DVAG verdient 150 Millionen Euro”

DIE WELT: “DVAG-Chef ohne Altersgrenze”

Süddeutsche Zeitung: “DVAG: So viel Gewinn wie noch nie”


Schlagwörter:

Kommentare für diesen Artikel (2)

  1. Tobias Bartelt, 8. April 2011 um 06:24 Uhr

    Ich glaube das spricht für sich. 🙂

  2. Frank Schulze, 8. April 2011 um 12:22 Uhr

    Das genaue Lesen spricht für sich und der Betrachtungswinkel.

    Ein Artikel des Versicherungsjournals der sich auch auf das Absinken der Vermittlungsaufwendungen um rund 8% bezieht.

    73,4 % neue Quote der Aufwendungen für DVAG-Vermittler vom Gesamtumsatz. Waren es mal 85% , später 78% ?

    Werden diese 73,4% ausgezahlt oder gehen die Kosten für die Vertriebsorga/Ausbildung/veranstaltungen auch noch weg.

    http://www.versicherungsjournal.de/unternehmen-und-personen/statt-lebensversicherung-lieber-bausparen-107565.php