Facebook vor Google

9. März 2011 | 564 mal gelesen

Ein interessanter Bericht zur Thematik “Social Media” findet sich in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 8. März 2011 (Seite 15).

Berichtet wird dort u.a. über die Social-Media-Aktivitäten der DAX30-Unternehmen. Sechs davon haben offensichtlich noch keine Facebook-Seite, andere wie adidas hingegen bereits über zehn Millionen Facebook-Fans.

Wir als DVAG Deutsche Vermögensberatung haben immerhin mehr Fans als die Finanzunternehmen Commerzbank, Munich Re und Deutsche Börse zusammen.

Interessant auch: Nachdem Facebook in den USA die Suchmaschine Google in der Anzahl der Zugriffe bereits überholt hatte, gilt dies inzwischen auch für Europa.

Dazu Facebook-Manager Dan Rose:

“Auf lange Frist – und da spreche ich von Jahrzehnten – wird jedes Unternehmen eine Präsenz auf Facebook und eine eigene Website haben. Wir sehen einen Übergang vom Informations-Internet zum sozialen Internet, was nichts anderes als den Wandel von der Google-Welt in eine Facebook-Welt im Netz bedeutet”.

Wir sind dabei 🙂


Kommentare für diesen Artikel (2)

  1. Tobias Kugler, 9. März 2011 um 11:23 Uhr

    Hierzu würde mich einmal die Meinung unserer hier mitbloggenden Mitbewerber interessieren.

    Seid Ihr/Sie auch auf Facebook aktiv?
    Welche Erfahrungen habt Ihr/Sie?

    Viele Grüße aus Bad Waldsee
    Tobias Kugler

  2. Marcel H. Costin, 9. März 2011 um 17:33 Uhr

    …und wenn NICHT AKTIV, warum? Was ist der Grund dafür? Was würde sich dadurch bei Ihnen im Unternehmen auf absehbare Zeit zum positiven ändern?

    Viele Grüße, heute Mal aus Düsseldorf,
    Marcel H. Costin
    – Vermögensberater –
    Metropolregion
    Düsseldorf / Köln
    0177/7616059