Lohnerhöhung

14. Februar 2011 | 341 mal gelesen

Rund vier Prozent mehr Lohn erhalten die Beschäftigten des Volkswagenkonzerns einschließlich Sonderzahlung im Jahr 2011. Immerhin!

Es ist damit zu rechnen, dass viele Tarifabschlüsse mit einem spürbaren Plus für die Beschäftigten enden werden, denn die deutsche Wirtschaft boomt und verdient ordentlich Geld. Nach Jahren der Lohnzurückhaltung wird sich deshalb sicher etwas tun.

Aber Achtung: Wer eine Riester-Rente abgeschlossen hat – inzwischen weit über zehn Millionen solcher Verträge gibt es in Deutschland, über eine Million davon vermittelt durch die Vermögensberater der DVAG Deutsche Vermögensberatung – sollte die Beiträge anpassen, wenn sich Lohn oder Gehalt erhöhen. Denn die volle Förderung gibt es nur, wenn der Beitrag mindestens vier Prozent des Bruttoeinkommens des Vorjahres ausmacht.

Also am besten noch in diesem Jahr anpassen, ganz im Sinne von “Früher an Später denken”.