Run-off

1. Februar 2011 | 946 mal gelesen

“Run-off”, so die Umschreibung der Stilllegung bzw. Abwicklung eines Lebensversicherers.

Immerhin sechs Lebensversicherer sind davon aktuell in Deutschland betroffen, so die Financial Times vom 25. Januar 2011: Die VICTORIA Leben, die Bayerische Beamten Leben, die Familienschutz Leben, die Plus Leben, die Hamburger Leben und Delta Lloyd.

Ein deutlicher Hinweis also darauf, dass die Konsolidierung auf dem Versicherungsmarkt weiter geht. Hauptursachen: Fehlende Vertriebserfolge, Kostendruck und gestiegene Eigenkapitalanforderungen, die das Geschäft für die Unternehmenseigner zunehmend unrentabel machen.

Probleme, von denen unser Premiumpartner AachenMünchener Lebensversicherung nicht betroffen ist: Vertriebsprobleme gibt es dort nicht, Dank DVAG. Die Kosten bewegen sich unterhalb des Durchschnitts der großen Serviceversicherer. Und die Kapitalausstattung erhält in den relevanten Ratings Bestnoten.

Beruhigende Aussichten also für unsere Kunden.


Kommentare für diesen Artikel (5)

  1. Pierre B., 1. Februar 2011 um 12:11 Uhr

    Gehört nicht auch die abgewickelte Volksfürsorge zum Generali-Konzern ?

    Im letzten großen Morgen&Morgen LV-Gesamtrating bekam die Premium-Aachen Münchener nur 2 von 5 möglichen Sternen. Allianz 5 !

    In einem Test der Vertreter von 15 getesteten Versicherern kam Ihr Premiumpartner Aachen Münchner und dessen “Vertreter” nur auf den 15. Platz in Sachen Lösungskomeptenz.

  2. , 1. Februar 2011 um 13:57 Uhr

    @ Pierre B.

    Das stimmt, die Volksfürsorge gehörte zum Generali-Konzern.

    Nur was haben wir als DVAG damit zu tun? Die VoFü gehörte nie zu unseren Produktpartnern.

    Was also wollen Sie uns “sagen”?

  3. Patrick haas, 3. Februar 2011 um 10:57 Uhr

    @ Dr. Lach

    Das ist wieder typisch DVAG.
    Nicht auf die Frage eingehen.
    Fakt ist: Die Aachen Münchner ist bei LV Ratings stets weit abgeschlagen.
    Es gibt viele die besser sind.
    Und was er uns sagen will:
    Die VoFü gehörte zum Generali Konzern, genau wie Ihr “Premium Partner” AachenMünchner.
    Als Träger eines Doktorentitels sollte Ihnen dieser Umstand bekannt sein.
    Dazu gehören auch:
    Badenia Bausparkassen (dubiose Geschäftspraktiken in der Vergangenheit mit abschließenden Gerichtsverfahren), cosmosdirect und viele andere.
    Ein bischen sollte man sich in der Versicherungslandschaft auskennen als Alfinanzdienstleister, meinen Sie nicht?

  4. , 3. Februar 2011 um 12:02 Uhr

    @ Patrick haas

    Sie sollten sorgfältiger lesen, denn ich habe ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die VoFü zum Generali-Konzern gehörte. Dies ändert nichts daran, dass wir als DVAG nie mit der VoFü zusammengearbeitet haben. Worum Ihre Aufregeung?

  5. nichtHAAS, 22. Februar 2011 um 00:43 Uhr

    @haas !!
    Wenn hier solche “angeblichen Tatsachen” in dem Raum gestellt werden… wäre es sinnvoll selbst Quelle oder ähnliches anzugeben bei welchem Test usw.
    So etwas ist mir noch nicht untergekommen!