Info-Dienst für Journalisten

13. September 2010 | 1.096 mal gelesen

Die meisten Bürger interessieren sich durchaus für Finanzthemen und für ihre Altersversorgung. Dennoch ist das allgemeine Fachwissen zu diesen Themen vergleichsweise gering.

Fast alle namhaften Zeitungen und Journale in Deutschland greifen deshalb regelmäßig solche Themen auf, um die Leser zu informieren und zu notwendigen Entscheidungen rund um die Vorsorge zu motivieren.

Doch wer liefert den Journalisten und Redakteuren den fachlichen Input?

Als Spezialist für alle Bereiche des Finanzmarktes bietet die DVAG Deutsche Vermögensberatung mit dem Finanz Kompass einen Informationsdienst für Journalisten, über den sich diese mit aktuellen Themen versorgen können – immer bestens recherchiert und mit aktuellem Bezug.

Interesse? Den aktuellen Finanz Kompass finden Sie stets unter folgendem Link:

http://www.dvag-presseservice.de/finanzkompass

P.S.: Wer Fragen zum Finanz Kompass hat oder Themen daraus verwenden möchte, wird gerne von unserer Presseabteilung unterstützt. Sylvia Herbrich und Natalia Rottmann helfen Ihnen gerne weiter und können Ihre Ansprechpartner in den Verteiler für unseren Service-Dienst aufnehmen.


Kommentare für diesen Artikel (4)

  1. Tobias Kugler, 13. September 2010 um 10:21 Uhr

    Viele Bürger möchten sich gerade wegen der
    Finanzkriese noch mehr selbst informieren.
    Gratulation zu diesem neu überarbeiteten
    und klar strukturierten Bereich für die Presse, die die Info’s an interessierte Personen weitergibt!

    Viele Grüße vom Vermögensberater
    aus Bad Waldsee
    Tobias Kugler

  2. Johann Ostermaier, 13. September 2010 um 10:50 Uhr

    Sensationell !!!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    nach der Vertriebskonferenz in Frankfurt am 02.09.2010 und dem heutigen Eintrag im Unternehmensblog steht für mich wieder einmal fest –

    Die Deutsche Vermögensberatung bietet mehr als nur Provisionen !!!

    Als guter Anzeigenkunde örtlicher Verlage, habe ich unterbewusst immer nach einen Informationsdienst für Journalisten gesucht, um örtliche Kooperationen eingehen zu können.

    Tausend Dank für diese Innovation nach Frankfurt !!!

    Beste Grüße aus Obing am See

  3. Harri Schultze, 13. September 2010 um 11:46 Uhr

    Eine sehr gut strukturierte Informationsquelle für Journalisten mit immer interessanten neuen Themen.

    Aber auch für jeden interessierten Bürger sind die Seiten eine Quelle voller aktueller Themen.

    Z.B. auch für Schüler und Studenten, die ein Projekt oder Referat über Finanzthemen schreiben wollen oder auch ihre Schülerzeitungen mit redaktionellen Inhalten bereichern möchten, ist hier eine tolle und vor allem sichere Informationsquelle geschaffen.

    Hier ist wirklich “Futter” für alle, die etwas über Finanzen lesen und/oder schreiben wollen. Und das tolle ist, die Informationen kommen direkt von Fachleuten, die etwas davon verstehen.

    Damit läuft keiner mehr Gefahr auf Basis schlecht recherchiertem Wissen Anderer Halbwahrheiten oder gar totalen Nonsens in seine eigenen Veröffentlichungen zu übernehmen.

    Toller Service, der hoffentlich viel und gut angenommen wird.

  4. Marcel H. Costin, 13. September 2010 um 15:42 Uhr

    Hallo Welt,

    Ich wußte noch gar nicht, dass wir sowas haben und das bereits seit 2009. Der Umfang des Online-Informationsangebotes der DVAG ist schon beachtlich.

    Finde diese Idee absolut gut, mal die Presse am Erfahrungsschatz des Marktführers im Allfinanzbereich teilhaben zu lassen. Es geht hierbei ja nicht bloß um ein subtiles, strategisches Marketinginstrument, sondern vor allem um branchenübergreifend fundierte Aufklärung und Information.

    Auf diesen fundierten Erkenntnissen basiert der gesamte Vermögensberaterberuf, samt Produktkonzeptionen der Partnergesellschaften. Was gut für Vermögensberater ist, kann für den aufgeklärten Journalisten erst recht nicht verkehrt sein! 😉

    Mit besten Grüßen,
    Ihr/Euer Marcel H. Costin

    Metropolregion
    Düsseldorf / Köln
    0177/7616059