75 Millionen € für ERGO

23. Mai 2010 | 901 mal gelesen

Fast 75 Millionen Euro wird ERGO ab Ende Juli 2010 für die Umstellung der Marken VICTORIA und Hamburg-Mannheimer auf Ergo ausgeben. Das ist ungefähr doppelt so viel wie die Investition der DVAG Deutsche Vermögensberatung in ihr neues Informations- und Kongresszentrum in Marburg.

Mit diesen fast 75 Millionen Euro müssen fast 2.000 Ladenlokale der Agenturen, 130 Großwerbeanlagen, 28 Millionen Seiten im Internet und im Intranet sowie 2.130 Unterlagen auf ERGO umgestellt und 16,2 Millionen Broschüren sowie 2 Millionen Briefbögen neu bedruckt werden. So das Versicherungsjournal in seiner Ausgabe vom 18.5.2010.

Wahrlich beeindruckende Zahlen, die deutlich machen, welches Projekt hier zu stemmen ist. Noch spannender als die Zahlen: Wie werden sich die Agenturen im “neuen Kleid” fühlen und wie reagieren die Kunden auf die Umfirmierung?


Kommentare für diesen Artikel (3)

  1. Marcel H. Costin, 23. Mai 2010 um 10:17 Uhr

    75.000.000€ hin oder her,

    ich wünsche allen Lesern schöne Pfingsten! Das Wetter ist heute wunderbar. Vernebelte Wiesen, Felder und Wälder bei strahlendem Sonnenschein. Da lässt man sich gerne mal von großen Zahlen ablenken… . 😉

    Fröhliche Grüße aus Rheydt,
    Marcel H. Costin

    Praxis für Vermögensberatung
    Dahlenerstr. 285
    41239 Mönchengladbach
    02166-456154
    0177-7616059
    Skype: MarcelCostin
    Add me: Facebook & Xing

  2. , 23. Mai 2010 um 13:03 Uhr

    @ Marcel H. Costin

    So ist es recht; lassen Sie es sich gut gehen 😉

  3. DL, 1. Juni 2010 um 16:43 Uhr

    75 Mio. EUR ist dafür ein knapp bemessenes Budget