DVAG zu: Was erwartet der Kunde?

6. Mai 2010 | 1.101 mal gelesen

Das bekannte Marktforschungsinstitut Psychonomics hat Kunden danach gefragt, was sie von ihrem Finanzberater erwarten.

“Service- und Zufriedenheitsversprechen gewinnen gegenüber dem reinen Preis- und Renditeversprechen an Relevanz”, so ein Ergebnis der Studie.

Das überrascht wenig, denn die Kunden haben aus der Finanzkrise und der mit dieser einhergehenden Falschberatung gelernt. Davon profitiert auch die DVAG Deutsche Vermögensberatung mit ihren über 37.000 Vermögensberatern. Denn kein einziger unserer Kunden mußte aufgrund unserer Beratung Totalverluste in Kauf nehmen, so wie viele Sparkassen- und Bankkunden. Der Lohn: Über 300.000 Neukunden konnten wir allein im Jahr 2009 hinzu gewinnen.

Ein weiteres interessantes Ergebnis der Studie: Die Kunden legen Wert auf eine umfassende Beratung und Betreuung in allen Finanzfragen. Und genau die bieten die Vermögensberater der DVAG mit ihrer branchenneutralen Allfinanzberatung.

Beste Berufschancen also für Vermögensberater der DVAG!


Kommentare für diesen Artikel (1)

  1. Norbert Strauß, 10. Mai 2010 um 22:21 Uhr

    Das ist wohl wahr.Aber noch etwas kommt dazu. Der Vermögensberater sollte es einfach draufhaben auf Kundenfragen sofort reagieren zu können.Zum Beispiel nur mit einem kleinen Rechner in der Hand kompetent und richtig eine bestimmte Zahl parat haben. Das macht den Unterschied und baut das Vertrauen auf, das ein Interessant zum Kunden in allen Geldfragen werden läßt.
    Viele Grüße
    Norbert Strauß