DVAG zu Branchenstandards

17. April 2010 | 1.153 mal gelesen

Unter der Schlagzeile “Deutsche betteln um bessere Geldberater” beschäftigt sich die DIE WELT in ihrer Ausgabe vom 14.4.2010 (S. 15) unter anderem mit der Frage nach Beratungsstandards in der Finanzbranche.

Erstaunlich ist, dass ausgerechnet die Targo-Bank, die wegen ihrer Fehl- und Falschberatung in den letzten Jahren besonders aufgefallen war und wegen des damit verbundenen Imageschadens kurzerhand ihren Firmennamen von Citibank in Targobank geändert hat, nun Branchenstandards thematisiert. Die Bank will deshalb für die Klassifizierung von Produkten ein Ampelsystem einführen und offensiv über mögliche Wertentwicklungen bei Geldanlagen informieren.

Gut, dass es bei der DVAG Deutsche Vermögensberatung mit unserer qualifizierenden Ausbildung und unserem Beratungsansatz mit Firmenvorstellung, Analyse, Beratung, Vermögensplanung und Betreuung im Grunde schon seit Gründung des Unternehmens kundenorientierte Standards gibt.


Kommentare für diesen Artikel (3)

  1. Wolfgang Reinhardt, 17. April 2010 um 11:05 Uhr

    Interessant, der Bock macht sich selbst zum Gärtner. Aber Marketing ist das Eine, die tägliche Arbeit vor Ort ist das Andere. Hier versagen die meisten Banken regelmäßig.

    Wenn man der DVAG einen Vorwurf machen wil ist es der, jahrelang zu sehr im stillen Kämmerlein gearbeitet zu haben. Unsere Standards sind immer noch zu vielen Menschen einfach nicht geläufig. Heutzutage wird anscheinend nur der Lauteste gehört.

    Dieser Blog ist schon mal ein geeignetes Mittel, unsere jahrzehntelange Qualität offen zu kommunizieren.

  2. Marcel H. Costin, 18. April 2010 um 18:08 Uhr

    Absolut richtig, das würde ich so unterschreiben Wolfgang.

    Und im Falle der DVAG hätte das auch nichts mit “Selbstbeweihräucherung” oder “betriebsblindes sich selber Feiern” zu tun, wie es von Manchem empfunden wird. Es ist WIRKLICH so bis auf die berühmten Ausnahmen.

    …hier setzt sich der Ehrlichste und Fleißigste auf lange Sicht durch… und da wird es für die nur Lauten eines Tages mal sehr eng. 😉

    Beste Grüße aus Rheydt,
    Marcel H. Costin

    Praxis für Vermögensberatung
    Dahlenerstr. 285
    41239 Mönchengladbach
    02166-456154
    0177-7616059
    Marcel.Costin@DVAG.de

  3. Ralf Cormaux, 19. April 2010 um 22:21 Uhr

    Die Targo-Bank alias Citibank möchte einen vernünftigen Standard. Ich lache mich tot. Dazu müssten die sich doch am meisten umstellen, bei dem bisherigen Marktauftritt hat man eine Beratungsqualität nicht wirklich gespürt. Lehman lässt grüßen. Und das Kreditgeschäft der ehemaligen Citibank ist auch vom Feinsten nach dem Motto: Wie ruiniere ich Menschen mit System und verdiene auch noch dran? Aber scheinbar lohnen sich selbst die kaputtesten Kredite, wenn nur die Abschlussgebühren und Restschuldversicherungsprovisionen hoch genug sind.

    Was helfen denn Ampelsysteme oder weitere Standards, wenn bei den meisten Instituten immer noch der eigene Profit im Vordergrund steht. Wir arbeiten nur auf Empfehlungsbasis, das ist der Standard überhaupt und die entsprechende Verpflichtung für eine gute Arbeit. Eines Tages werden auch die größten Banken oder Versicherungen begreifen, dass der Kunde im Beratungsvordergrund steht bzw. stehen muss und nicht die Gewinnmaximierung des eigenen Unternehmens.

    Gruß vom Vermögensberater aus Willich und Tönisvorst
    Ralf Cormaux