DVAG zu “Soziale Networks” bei Versicherern

28. März 2010 | 599 mal gelesen

“Soziale Networks verändern die Branche. Das Web 2.0 erfordert ein Umdenken im Vertrieb und Marketing”,

…so der Aufmacher in der Zeitschrift Versicherungswirtschaft in ihrer Ausgabe 6/2010 (Seite 395).

Bisher agieren Versicherungsunternehmen zurückhaltend, was soziale Medien betrifft, so die Verfasser des Beitrages. Weiter: Versicherer und deren Agenturen wissen noch nicht, wie sie Social Media umsetzen sollen. Werbung und Marketing stecken in der Versicherungsbranche in einer tiefen Krise. Die meisten Unternehmen der Branche sind für diese Formen der Kommunikation noch nicht ausgerüstet.

Gut, dass wir als DVAG Deutsche Vermögensberatung wieder vorne weg marschieren… 😉

Mehr dazu unter www.dvag-aktuell.de


Kommentare für diesen Artikel (2)

  1. Matthias Malow, 29. März 2010 um 21:29 Uhr

    Ich bin mal sehr gespannt, ob Sie es schaffen, Ihre Vermögensberater und Kunden noch zu einem Sprung auf diesen Zug zu motivieren! Es ist sicherlich der richtige Weg, aber das Durchschnittsalter der Vermögensberater und der Kunden der Deutschen Vermögensberatung spricht leider dagegen, sich auf Facebook zu connecten oder auf sich auf Xing zu adden. Das ist eine neue Welt, die eine neue Generation mit der Muttermilch aufsaugt. Ob da die Deutsche Vermögensberatung (und auch andere!) noch mitspielen kann muss man sehen – ich drücke Ihnen die Daumen, denn sie Segel wurden rechtzeitig gehisst!

  2. Marcel H. Costin, 29. März 2010 um 22:56 Uhr

    …nur, dass das Umdenken bei der Deutschen Vermögensberatung AG schon lange vor dem Web 2.0 stattgefunden hat.

    …und das Wort “LEADS” (kaufen) nimmt hier im Praxisalltag kein DVAG-Vermögensberater in den Mund… .

    Hier heißt der Motor “persönliche Empfehlung von zufriedenen Kunden!” Im Social Network kann man nur noch besser auf die eigenen guten Leistungen verweisen, getreu dem Motto “Tue Gutes und Sprich darüber”. Das schafft zudem Transparenz und stärkt die Bindung zu den Bürgern und Kunden. Falschberatungen wären fatal, würde man sich diese erlauben. Ein Grund mehr, sich ernsthaft Mühe zu geben in der Kundenberatung und dann gibt es vielleicht auch den Einen oder Anderen positiven Erfahrungsbericht, 5 Sterne und ein Daumen hoch!

    Big Web 2.0 is watching you! 😉

    PS: Mehr positive Erfahrungen über DVAG-Vermögensberatung im Internet bitte! 5,4 Millionen Kunden in 35 Jahren kommen nicht von ungefähr.

    Nächtliche Grüße aus Rheydt,
    Marcel H. Costin

    Praxis für Vermögensberatung
    Dahlenerstr. 285
    41239 Mönchengladbach
    02166-456154
    0177-7616059
    Marcel.Costin@DVAG.de