DVAG meets Facebook

4. Februar 2010 | 1.074 mal gelesen

Sie sind ein “Fan” der DVAG  und Mitglied bei Facebook, dem größten sozialen Netzwerk der Welt?

Dann gibt es jetzt die Möglichkeit, einem neuen Fanclub beizutreten, der innerhalb weniger Tage schon über 200 Mitglieder hatte. 

Sie wollen auch dabei sein? Dann nichts wie ab zu unserer offiziellen Facebook-Seite: facebook.com/dvag 

Willkommen im Club!


Kommentare für diesen Artikel (12)

  1. Uwe Dreyer, 4. Februar 2010 um 09:24 Uhr

    Mal wieder eine tolle Idee ! Danke

  2. Ulrich Theilen, 4. Februar 2010 um 14:44 Uhr

    Hallo Herr Dr. Lach,
    toll , das die DVAG jetzt auch bei Facebook ist. Der Gipfel wäre es, wenn die Allfinanz ebenfalls dazustoßen würde.
    Mit kollegialem Gruss
    Ulrich Theilen

  3. S. Fischer, 4. Februar 2010 um 14:46 Uhr

    Tolle Idee, die Facebook-Seite der DVAG!

    Über 250 Fans in so kurzer Zeit belegen die Stärke unserer einzigartigen Berufsgemeinschaft.

    Ein innovativer Vorstoß, so wie man es von der Nummer 1 erwartet 😉

  4. Erstaunlich..., 4. Februar 2010 um 19:59 Uhr

    Erstaunlich, dass sich die DVAG jetzt auch neben dem Blog auch auf Facebook präsentiert! Wenn Ihr jetzt noch anfangt zu twittern fall’ ich vom Glauben ab! Von wegen altes, langweiliges und traditionelles Familienunternehmen! Der Anfang in die “neue Zeit” scheint gemacht zu sein – sogar bei der DVAG! Ich bin beeindruckt und drücke Euch die Daumen und Durchhaltekraft, um auch (alte) Widerstände zu überwinden, denn so seid Ihr auf einem guten Weg!

  5. Ralf Kratuschke, 4. Februar 2010 um 20:06 Uhr

    Das ist ja schön und gut, dass Sie solch kreative Einfälle bzgl. der Internetpräsenz haben, aber dieses Juhuu Schreien, wie ein Herr Dreyer es hier in den Himmel lobt, ist doch auch nur noch ein weiteres Armutszeugnis um sich selbst besser darstellen zu wollen.

    MfG
    Kratuschke

  6. Harri Schultze, 4. Februar 2010 um 23:55 Uhr

    schön, dass es uns jetzt auch bei Facebook gibt 🙂

  7. Uwe Dreyer, 5. Februar 2010 um 09:53 Uhr

    @ R. Kratuschke:
    Wenn echte Freude über gute Ideen von Ihnen als “Armutszeugnis” bewertet wird, dann tun Sie mir echt leid !

  8. , 5. Februar 2010 um 11:22 Uhr

    Sehr geehrter Herr Kratuschke,

    warum sollen wir uns nicht mit unseren Vermögensberatern wie Herrn Dreyer darüber freuen, wenn wir “gute Sachen” machen? Es ist und bleibt unsere Mentalität, dass wir positiv denken, denn dann macht das Arbeiten einfach mehr Spaß.

    Kommen Sie einmal in eine unserer Informationsveranstaltungen, die überall in unseren Direktionen und Berufsbildungszentren stattfinden. Vielleicht lassen Sie sich ja “anstecken” 😉 .

    Herzliche Grüße,
    Ihr Helge Lach

  9. Wolfgang Reinhardt, 5. Februar 2010 um 21:33 Uhr

    Herr Kratuschke,

    wer von seinem Beruf begeistert ist macht sich verdächtig, oder wie darf ich Sie verstehen?

    Schade dass Sie so “ticken”, aber trotzdem alles Gute!

    Beste Grüße Wolfgang Reinhardt

  10. Andrea Richter-Schneider, 5. Februar 2010 um 23:56 Uhr

    Ich bin begeistert!
    DVAG bei Facebook das passt perfekt- innovativ, kommunikativ und eine riesige Chance Kontakte zu machen und noch viele Menschen für die Nummer 1 zu begeistern….

  11. Marcel Costin, 7. Februar 2010 um 00:09 Uhr

    “Vermögensberater zum anfassen” eben. Mir gefällt’s!

  12. Sebastian Meysel, 8. Februar 2010 um 09:07 Uhr

    Auch wenn ich mich bisher noch nicht dazu durchringen konnte, ein Facebook-Profil zu erstellen (bin mit XING schon genug beschäftigt), finde ich die Idee gut. Präsenz zeigen ist heute wichtiger denn je, und Werbung durch Präsenz läuft heute nun mal anders als vor zwanzig Jahren. Nicht destotrotz hoffe ich, dass die bisherigen, ich nenne Sie mal konventionellen Aktivitäten in Sachen Sportsponsering etc. auch weiter gehen, aber davon kann man ja eh ausgehen, oder!? Viel Erfolg und weiter so!