DVAG fördert Schulen

5. Januar 2010 | 747 mal gelesen

“Früher an Später denken”,

so lautet nicht nur unser Motto in der Kundenberatung, denn außerdem fördert die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) im Raum Lübeck und Rostock das Projekt “Zeitung in der Schule”.

Was steckt dahinter?

Das Internet wird immer bedeutsamer, gerade bei jungen Menschen. Im Gegenzug verlieren diese aber zunehmend den Bezug zu anderen Informationsquellen, allen voran Zeitungen.

Wie man Zeitungen liest und sinnvoll nutzen kann, das ist der Hintergrund des Projektes. Dazu erhalten 264 Schulklassen mit ca. 6.500 Schülern mehrere Monate die “Lübecker Nachrichten” und die “Ostsee-Zeitung”.

Außerdem bekommen die Schüler Gelegenheit, selbst Artikel zu verfassen, von denen ausgewählte in den Blättern abgedruckt werden.

Wir finden: Eine sehr gute Aktivität, die wir gerne fördern.


Kommentare für diesen Artikel (1)

  1. Jens Reimann, 6. Januar 2010 um 07:14 Uhr

    Es ist immer wieder schön das sich ein so großer Vertrieb auch um die “Kinder” dieses Landes kümmert. Sei es in der Sportförderung oder wie in diesem Fall in der Schule. Treu nach dem Motto “Früher an später denken !!!”