DVAG Blog weiter auf Erfolgskurs

5. Dezember 2009 | 803 mal gelesen

Heute wollen wir “in eigener Sache” informieren. Denn dies ist der einhundertste Beitrag in unserem Unternehmensblog, ein kleines Jubiläum also.

Gestartet sind wir im Juni 2009, anfangs noch mit einem, manchmal zwei Blogbeiträgen pro Woche. Die Resonanz war dann so gut, dass wir uns entschlossen haben, noch mehr Zeit zu investieren. Und so “posten” wir seit dem 1. November täglich, wenn es die Aktualität erfordert, gelegentlich sogar mit zwei Beiträgen an einem Tag.

Vor wenigen Tagen haben wir den Blog auch technisch optimiert und damit den Service für interessierte Blogger deutlich verbessert.

Zur kleinen “Erfolgsstory” unseres Blogs gehört, dass uns inzwischen – neben unseren Vermögensberatern – viele Außenstehende entdeckt haben. An manchen Tagen verzeichnen wir bis zu 3.000 Zugriffe, im Schnitt sind es gut 1.000.

Auch die Fachpresse hat bereits mehrfach auf den Blog hingewiesen und positiv über ihn berichtet. Das ehrt und freut uns.

Dass wir gut unterwegs sind, belegen auch die zwischenzeitlich annähernd 300 Kommentare von Bloggern zu den veröffentlichten Beiträgen, also rund 3 Kommentare pro Beitrag im Schnitt, in denen die aufgeworfenen Themen erfreulich munter und teilweise auch kritisch diskutiert werden. Und genau das macht ja einen guten Blog aus.

Also machen wir genau so weiter: Aktuelles und Wissenwertes aus der DVAG und aus dem Markt, immer aus dem speziellen Blickwinkel des Marktführers der Finanzvertriebe.

Wir freuen uns auf viele weitere Besuche unseres Blogs und auf weiter viele Kommentierungen.

Als “Hausherr” werden wir aber dabei bleiben, nur sachliche, fundierte und mit Fakten hinterlegte kritische Kommentare zuzulassen, genauso wie die bisher überwiegend sehr positiven Kommentare, über die wir uns natürlich besonders freuen.


Schlagwörter: ,

Kommentare für diesen Artikel (9)

  1. Herbert Friese, 5. Dezember 2009 um 14:30 Uhr

    Interessanter Blog, schaue öfters mal vorbei, obwohl ich von der Konkurrenz bin.

  2. Marcel Costin, 5. Dezember 2009 um 21:38 Uhr

    Oh, die 3.000 Zugriffe kann ich erklären, ich bin an manchen Tagen öfter hier. 😉

    Weiter so! Finde es toll wieviele verschiedene Themen hier angesprochen werden und dass es mal ein Gegengewicht zu den auf “verunsichernde” Dinge stark konzentrierten Deponie-Seiten gibt.

    Viele Grüße vom linken Niederrhein,
    Marcel Costin

  3. M. S., 6. Dezember 2009 um 08:44 Uhr

    Dadurch dass wirklich fast täglich hier neue Meldungen erscheinen ist der DVAG-Blog bei mir inzwischen unter den “täglichen” Favoriten abgespeichert. (Nichts ist langweiliger als mehrfach auf die selbe Seite zu surfen und dann nichts neues zu lesen).
    Dr. Lach ist es gelungen einen kurzweiligen und trotzdem inhaltsreichen Blog zu installieren. Um mal einen persönlichen Vergleich zu ziehen: Während manch anderer Blogbetreiber im Internet sich auf Bildzeitungsniveau bewegt (und Kommentarfunktionen deaktiviert), werden hier die Themen so behandelt, wie man es beispielsweise von einer Financel Times Deutschland gewohnt ist.

    Aber auch hier gilt: Es geht nicht ums anfangen, sondern ums durchhalten. Ich bin mal gespannt wie es hier weitergeht 🙂

  4. , 6. Dezember 2009 um 09:15 Uhr

    Lieber M.S.,
    wir sind hoch motiviert – so wie unsere Vermögensberater !

    Mit besten Grüßen,
    Ihr Helge Lach

  5. Wolfgang Reinhardt, 6. Dezember 2009 um 10:24 Uhr

    @ M.S.

    Gute Anmerkung. Und solch ein Niveau trotz eines akademischen Hintergrundes 😉

  6. , 6. Dezember 2009 um 11:18 Uhr

    @ Wolfgang Reinhardt

    Es gibt eben solche und solche – wie immer im Leben… 😉

  7. , 6. Dezember 2009 um 14:14 Uhr

    Kleiner “Nachschlag” zum Thema Unternehmensblogs: Die Welt am Sonntag berichtet in ihrer Ausgabe vom 6.12. (S. 54) über die Nutzung des web 2.0 in der Finanzbranche.

  8. Stephan, 7. Dezember 2009 um 21:46 Uhr

    Ich beobachte den Blog fast schon seit Beginn im Juni und ich muss sagen, dass ich schwer beeindruckt bin! Ich hätte nicht gedacht, Herr Dr. Lach, dass Sie es so lange durchhalten! Ganz im Gegenteil: Sie schaffen es noch viel regelmässiger als zu Beginn über interessante Themen aus der Branche zu berichten! Also, von meiner Seite aus Respekt und Anerkennung! http://www.dvag-unternehmensblog.de ist einer meiner Lieblings-Favoriten geworden! ;o)

  9. , 7. Dezember 2009 um 22:05 Uhr

    Sehr geehrter “Stephan”,

    es ist mir ein Anliegen mit unserem Blog über all die positiven Dinge zu berichten, die unser Unternehmen ausmachen.

    Und: Als Marktführer maßen wir es uns an, den Markt und Mitbewerber zu kommentieren, denn so wird deutlich, wie gut die DVAG aufgestellt ist und welche Berufschancen das Unternehmen jedem bietet, der in der Finanzbranche als Berater tätig sein will.

    Vor diesem Hintergrund fällt es mir leicht, den Blog mit Leben zu füllen, denn beide Themenbereiche bieten Stoff für die nächsten 10 Jahre.

    Mit besten Grüßen,
    Ihr Helge Lach