DVAG erneut Spitze

13. November 2009 | 854 mal gelesen

“MLP und AWD schreiben rote Zahlen” (Handelsblatt), “AWD meldet hohen Verlust” (Financial Times), “Weniger Berater bei MLP” (Börsenzeitung), “Schweizer fegen bei AWD kräftig durch” (Börsenzeitung), “OVB verliert im Ausland Hunderte Berater” (Handelsblatt).

“Gut durch Finanzkrise kommt nur Marktführer DVAG”, “Quartalszahlen der DVAG zuletzt eindrucksvoll”, “Von solchen Größenordnungen (DVAG) können alle Konkurrenten nur träumen” (Handelsblatt).

… so die Presse der letzten Tage zu den Geschäftsergebnissen der großen Finanzvertriebe in Deutschland.


Schlagwörter: ,

Kommentare für diesen Artikel (3)

  1. Kai Bagin, 13. November 2009 um 09:44 Uhr

    da kann ich nur sagen – “Qualität setzt sich durch”. MfG Kai Bagin

  2. Uwe Gleser, 13. November 2009 um 12:24 Uhr

    Ich kann nur sagen :” Erst im Sturm zeigt sich, ob der richtige Kapitän auf der Brücke steht und das Schiff wieder in ruhigeres Fahrwasser lenken kann.”
    Allen die sich bei anderen Vetrieben nicht mehr wohlfühlen, kann ich nur auffordern : ” Informiert Euch über die einmaligen Möglichkeiten, bei der DVAG und mit der DVAG.”
    Gerne bin ich zu einem persönlichen Gespräch mit jedem ernsthaft Intressierten bereit.
    Mail : Uwe.Gleser@dvag.de

  3. Harri Schultze, 13. November 2009 um 20:12 Uhr

    In guten Zeiten gibt es unendlich viele Finanzexperten – erst wenn es “eng” wird, setzt sich wahre Kompentenz, Solidität und Vertrauenswürdigkeit durch. Gerade jetzt ist gute Beratung für viele Bürger im Lande notwendiger denn je und die Vermögensberater der DVAG sind da – während der Wettbewerb voll damit ausgelastet scheint, sich ums sich selbst zu kümmern.