Kunden wollen Allfinanz

12. November 2009 | 526 mal gelesen

Eine interne Studie der Boston Consulting Group BCG (Titel der Studie: Customer Minds and Branding in Insurance) bestätigt: Kunden wollen, wenn es um Versicherungen und Finanzthemen geht, am liebsten einen Ansprechpartner haben.

Weitere Ergebnisse der Studie: Die Beratung sollte sich an den Zielen und Wünschen des Kunden ausrichten. Vertrauen hat große Bedeutung. Der Kunde will sich selbst um möglichst wenig kümmern müssen, sondern sich auf seinen Berater verlassen können. Der Wunsch nach Sicherheit ist groß. Es wird Wert darauf gelegt, dass Versprechen eingehalten werden. Und die vermittelten Konzepte sollten flexibel und anpassungsfähig sein.

Im Grunde unterstreichen die Ergebnisse dieser Studie damit genau die Prinzipien, nach denen Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) arbeiten. Das freut und bestätigt uns !!

Wohlgemerkt: Die Studie wurde nicht von der DVAG in Auftrag gegeben, sondern sie dient BCG als Grundlage dafür, mit Versicherern ins Gespräch über kundenorientierte Beratung zu kommen.


Schlagwörter: ,