DVAG Unternehmensblog auf Erfolgskurs

29. September 2009 | 901 mal gelesen

3 Monate ist unser DVAG-Unternehmensblog nun im Netz. Es zeichnet sich ab: Er ist auf Erfolgskurs!!!

Viel wird über die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) geschrieben, auch im Internet, in dem heute jeder ungeprüft alles behaupten darf. Mit unserem Blog wollen wir stattdessen mit fachlicher Grundlage Position beziehen und so Positives verstärken und vermeintlich Negatives richtig stellen. Darüber hinaus ist es mir ein Anliegen, das Marktgeschehen zu kommentieren, denn als Marktführer der Finanzvertriebe auf dem deutschen Markt haben wir hinreichend Kompetenz, zu hinterfragen, zu bewerten und Rückschlüsse zu ziehen.

35 Beiträge konnte ich so zwischenzeitlich im Blog veröffentlichen, angeregt durch Gespräche mit unseren Vermögensberatern und durch Medienberichte zur Finanzbranche. 114 Kommentare zu diesen Beiträgen finden sich bereits im Blog. Über 1.000 Zugriffe verzeichnen wir Tag für Tag – Tendenz steigend.

Besonders freue ich mich über die Resonanz unserer Vermögensberater, die im Blog nicht nur die eine oder andere Hintergrundinformation finden. Mehrfach wurde hervorgehoben, dass der Blog auch für Menschen, die sich für den Beruf des Vermögensberaters interessieren, eine inhaltsreiche Informationsquelle im Internet geworden ist, der mehr Seriosität zugesprochen wird als tendenziösen Internet-Foren, in denen es – meist auf niedrigem Niveau – wenig um die Sache geht.

So werden wir uns weiter bemühen, im DVAG Unternehmensblog über all das zu berichten, was uns für jeden, der sich für den Beruf des Vermögensberaters und für unser Unternehmen interessiert, als erste Adresse auszeichnet.

Bedanken will ich mich aber auch bei denjenigen, die von außen mit durchaus kritischen aber konstruktiv vorgetragenen Kommentaren auf die Beiträge eingehen. Es macht Freude, auf solche Kommentare zu antworten, denn so habe ich die Gelegenheit, unsere Sicht darzustellen. Diese konstruktive Diskussion mit anderen Bloggern ist mein Verständnis eines Blogs, der diesen Namen zu Recht trägt.

Natürlich haben sich auch Kritiker zu Wort gemeldet, deren Kommentare ich nicht veröffentlicht habe – aus gutem Grunde. Es waren nicht viele, aber es liegt mir daran, das Niveau in unserem Blog so hoch zu halten, dass ein seriöser, fairer und konstruktiver – gerne auch kritischer – Dialog stattfindet.

In diesem Sinne freue ich mich auf viele weitere Besuche der Bloggerszene sowie auf viele Kommentare, die den Unternehmensblog der DVAG zusätzlich beleben.


Kommentare für diesen Artikel (4)

  1. Martin, 30. September 2009 um 09:06 Uhr

    Hallo Herr Dr. Lach, Glückwunsch zu diesem Erfolg.

    Ich bin zwar kein Vermögensberater, beobachte aber Ihre Internetaktivitäten.

    Es ist – wie Sie richtig bemerken – bedenklich, wenn andere Internetseiten Raum für eine einseitige Stimmungsmache bieten, ohne, dass die “Beschuldigten” in irgendeiner Form darauf reagieren könnten.

    Erst gestern habe ich in der WELT in einem sehr interessanten Artikel über die “Generation Upload” gelesen, dass Blogs und Foren von einem aktiven Austausch leben. Wo kein sichtbares Feedback zu bestimmten Themen möglich ist, handelt es sich nicht um einen Blog, sondern – maximal – um ein redaktionelles Angebot.

    Alle Achtung, dass Sie und die DVAG sich so offen im Internet allen Fragen und aller Kritik stellen.

  2. , 30. September 2009 um 09:29 Uhr

    Vielen Dank!

    Mit Sorge beobachte ich, dass Suchmaschinen im Internet, wenn es um die Darstellung von Unternehmen in Deutschland geht, eher das Negative und populistische “hochschwemmen” und weniger positive Fakten und Entwicklungen.

    Ich hoffe, dass sich die Suchmaschinenbetreiber alsbald ihrer Verantwortung bewußt werden und so verhindern, dass das Internet mehr und mehr zu einem Forum von “Negativkünstlern” wird. Wir Unternehmen können dazu beitragen, indem wir uns stellen und “gegenhalten”. So werden zumindest wir als DVAG weitermachen! Denn wir haben viel Positives zu berichten.

    Beste Grüße, Ihr Helge Lach

  3. Christopher Reichel-Dittes, 30. September 2009 um 21:09 Uhr

    An dieser Stelle auch mal ein herzliches Dankeschön Herr Lach, für die Bemühungen rund um diesen Blog. Es steckt sicherlich viel mehr Arbeit dahinter, als es von außen vielleicht den Eindruck erweckt. Wir Vermögensberater hier im Büro verfolgen ihn täglich mit großem Interesse und freuen uns auch in Zukunft auf viele aktuelle Themen und Infos sowie spannende Unterhaltungen!

  4. Marcel Costin, 9. Oktober 2009 um 13:28 Uhr

    Es ist schade, dass die wenigen seriösen und Faktenreichen “Ursprungsquellen” im Internet kaum aus zu machen sind, in der breiten Masse von Halbwissen, Interpretation und emotionalen Konditionierungen.

    Die positiven Reaktionen und Rückmeldungen durch eine solide und kompetente Arbeit, die im Hause stark gefördert wird, ist immer mehr zu verzeichnen und lässt einen selbst über manch unangenehmen, unreflektierten Populismus weit hinwegsehen.

    Dieser Blog ist ein sehr wichtiges Element und eine große Unterstützung in der täglichen Arbeit. Er hilft beim entwirren.

    Ihre Beiträge sprechen uns aus der Seele, vielen Dank dafür, Herr Dr. Lach.

    Beste Grüße vom Niederrhein,
    Ihr Marcel Costin